Sunday, 21 February 2010

Hallo Laos :)

Also am Donnerstag ging es mit dem Flieger nach UdonThani und anschliessend ueber die Grenze nach Vientiane, Laos. Kaum in Laos angekommen habe ich die Ruhe im Vergleich zum hektischen und ueberfuellten Bangkok genossen. In Laos ist einfach alles etwas langsamer :)
Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Laoten auf der richtigen Seite fahren (rechts) :D
Entgegen vieler Leute, die Vientiane als nicht sehenswert beschrieben habe, empfinde ich die Stadt als recht angenehm. Viele Gruenflaechen, keine Hochhaeuser, Unmengen Tempelanlagen und natuerlich das angenehme Klima. Hier ist es aehnlich einem Deutschen Sommer... Tagsueber 25-28 C und in der Nacht 20-23 C. Damit kann man sich auch etwas anschauen, ohne zu zerfliessen :P




Freitag Nachmittag ging es nach VangVieng... tolle Natur... sah einfach klasse aus. Allerdings im Ort eine Massenabfertigung von Partywuetigen Weissen. Das ganze Zentrum der Stadt ist lediglich auf Versorgung von Touris ausgelegt. Irgendwie, nachdem mir Bangkok schon ueber war, passte das nicht in die ruhigen Tage im Hinterland, die ich wollte. Gut mit Happy Pizza am Abend schoen auf nen Trip gegangen... aber irgendwie hat mir die Atmosphaere gefehlt. Nachdem ich seit meinem letzten Tag in Thailand taeglich Gras geraucht habe, war der Reiz nach Drogenkonsum gering.
Am naechsten Morgen habe ich mir ein Moped ausgeliehen und bin damit etwas durchs Hinterland geduest... Strassenroller mit wenig Luft auf den Reifen im Gelaende :P Habe unterwegs viele Liegengebliebene gesehen, zum Glueck gab es an vielen Ecken Mechaniker.
Dann habe ich mir ein paar Hoehlen angesehen... keine gute Idee^^ Die sind wohl eher fuer kleine Leute ausgelegt. War ein Erlebnis sich im Berg durch nasse 50x50cm Loecher zu zwaengen, aber muss ich nicht wieder haben :) Voller Schlamm und ein paar kleiner blauen Flecken, hat es in der zweiten Hoehle auch noch die Kamera in meiner Hose erwischt. Beim zawengen durch die Felsen, ist wohl eine Spitze auf die Kamera gekommen... Display gebrochen :( Hatte dann eigentlich keine Lust mehr ohne meine Kamera mir noch gross etwas anzuschauen... wollte nur noch die Mopedrunde beenden.... als dann ploetzlich hinter einr Kuppe eine Horde Rinder auf der Strasse stand, hat sich die Gelaendeuntauglichkeit des Gefaehrts bemerkbar gemacht und ich habe den Sand gekuesst :P Dicker blauer Fleck am Schenkel, paar Schuerfwunden am Bein und Loch in der Hose...
Danach hatte ich nichtmal mehr den Elan mir einen Pilze-Trip zu goennen... ging ab zurueck nach Vientiane, fuer 65eur neue Kamera :o
Geht jetzt gleich gen Sueden nach ThaKhaek :)

 
 


Nachtrag: Auf dem Rueckweg von VangVieng nach Vientiane haben wir unterwegs Verletzte eine Mopedunfalls aufgelesen und ins Krankenhaus gebracht. Zu schlimm sah es nicht aus, aber der kleine Finger von der Frau, die mir gegenueber sass, der stand in eine falsche Richtung weg :( also Verkehrsunfaelle in Laos auf der Tagesordnung... leider einige heftige dabei.

No comments:

Post a comment

Silahkan Komen Rider,